Montag, 12. August 2019 10:26 Uhr

Alkoholisierter Fahrer überfährt Kreisverkehr

Alkoholisierter Fahrer überfährt Kreisverkehr. Symbolfoto: Pixabay

Höxter/Brenkhausen (red). Am Samstag, 10. August, gegen 1:35 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 239, am Kreisel Brenkhausen, zu einem Verkehrsunfall. Ein 34-jähriger Fahrzeugführer befuhr mit seinem VW Transporter die Bundesstraße B 239 von Höxter in Richtung Steinheim. Am Kreisverkehr, in Höhe der Ortschaft Brenkhausen, fuhr er geradeaus über die Mittelinsel. Hierbei richtete er erheblichen Sachschaden an. Er beschädigte ein Verkehrszeichen, überfuhr mehrere dort befindliche Bäume und zerstörte die Grünfläche. Nach kurzzeitigem Stillstand auf der Mittelinsel setzte er seine Fahrt fort und verließ den Kreisverkehr auf der B239 in Fahrtrichtung Steinheim und kam etwa 25m in der Mitte beider Fahrstreifen zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt, das Fahrzeug war allerdings nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Da der 34-Jährige unter Alkoholeinfluss stand, wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet, der Führerschein sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der angerichtete Sachschaden wird auf ca. 3.500 Euro geschätzt.

Top 5 Nachrichten der Woche
Sag's deinen Freunden:
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.