Mittwoch, 27. Mai 2020 17:01 Uhr

Zwei Schwerverletzte nach Unfall

Steinheim (red). Bei einem Unfall auf der B 239 bei Steinheim wurden am Mittwoch, 27. Mai, zwei Autofahrer schwer verletzt. Gegen 8.30 Uhr war auf der B 239 eine 24-Jährige mit ihrem Audi A3 aus Richtung Höxter kommend unterwegs und wollte an der Kreuzung K 10 nach links in die Rolfzener Straße nach Steinheim abbiegen. Aus noch nicht geklärten Gründen achtete sie nicht auf einen entgegenkommenden Mercedes, der vom Kreisverkehr kommend in Richtung Höxter unterwegs war.

Im Kreuzungsbereich stießen beide Fahrzeuge zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Audi herumgeschleudert, sodass er entgegen seiner ursprünglichen Fahrtrichtung stehenblieb. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt, waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf mindestens 20.000 Euro geschätzt. Die Audi-Fahrerin und der 20-jährige Mercedes-Fahrer wurden aufgrund ihrer Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Kreuzungsbereich musste für die Dauer der Bergung und Unfallaufnahme voll gesperrt werden.

Top 5 Nachrichten der Woche
Sag's deinen Freunden:
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.