Montag, 24. Februar 2020 19:25 Uhr

32-Jähriger wird durch Messer schwer verletzt - Tatverdächtiger festgenommen

Marienmünster (red). In  der Nacht zu Sonntag, 23. Februar, ist es zu einer Auseinandersetzung gekommen, als drei Männer in einer privaten Wohnung in Marienmünster-Vörden gemeinsam Alkohol konsumierten. Zunächst entwickelten sich verbale Streitigkeiten zwischen einem 44-Jährigen und einem 32-Jährigen. Im Anschluss verließ der 32-Jährige mit seinem 35-jährigen Bekannten die Wohnung des 44-Jährigen. Kurz danach waren der 44-Jährige und der 32-Jährige aber noch einmal aufeinander getroffen, während sich der 35-Jährige bereits entfernt hatte. Bei diesem erneuten Treffen gegen 3.00 Uhr erlitt der 32-Jährige eine Stichverletzung im Bauchbereich. Aufgrund dieser schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Verletzung musste er in ein Krankenhaus transportiert und dort versorgt werden. Der 44-jährige Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen, die Ermittlungen zu den genauen Umständen des Vorfalls dauern noch an.

Top 5 Nachrichten der Woche
Sag's deinen Freunden:
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.