Dienstag, 03. September 2019 12:01 Uhr

Elf neue Gesichter bei der Polizei im Kreis Höxter

Kreis Höxter (r). Den Nachersatz 2019 für die Kreispolizeibehörde Höxter konnte Polizeidirektor Christian Brenski begrüßen. Elf neue Kolleginnen und Kollegen verstärken nun die Polizei an den drei Wachstandorten in Höxter, Warburg und Bad Driburg sowie bei der Kriminalpolizei. Mit herzlichen Worten und etwas Werbung für die Vorzüge des Kreises Höxter empfing der Abteilungsleiter Polizei, Christian Brenski, die Neuzugänge. Fünf von ihnen haben gerade erst ihr Studium an der Fachhochschule absolviert und finden in der Kreispolizeibehörde Höxter ihre erste Verwendung im Polizeivollzugsdienst. Sie legten bei der Begrüßungsfeier in Höxter auch ihren Amtseid ab. Einige weitere neue Kollegen bringen zum Teil schon langjährige Erfahrung im Polizeidienst aus anderen Dienststellen mit nach Höxter. Manche haben die KPB Höxter nun ganz bewusst als Wunschbehörde ausgewählt, um entweder zurück in ihre angestammte Heimat zu kommen oder näher bei ihrer Familie sein zu können. Polizeidirektor Christian Brenski wünschte einen guten Start in Höxter, Warburg und Bad Driburg.

Foto: Polizei Höxter

Top 5 Nachrichten der Woche
Sag's deinen Freunden:
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.